Österreichische Gesellschaft für Homöopathische Medizin

Kursinformation



    Anamneseseminar und Arzneitage


  • KursreferentIn: Mag.Dr. Diez Susanne
    Dr. Stoeckl-Gibs Susanne

  • Zeit:

    Mittwoch, 11. Oktober 2017: 9.00 bis 13.00 Uhr, 14.30 bis 19.00 Uhr

    Donnerstag, 12. Oktober 2017: 9.00 bis 13.00 Uhr, 14.30 bis 19.00 Uhr

    Freitag, 13. Oktober 2017: 9.00 bis 13.00 Uhr, 14.30 bis 19.30 Uhr

    Samstag, 14. Oktober 2017: 9.00 bis 13.00 und 14.00 bis 17.00 Uhr


  • Kursort:

    ÖGHM

    1190 Wien, Billrothstraße 2/ 8. Stock

    Gerne geben wir Übernachtungsmöglichkeiten bekannt: sekretariat@homoeopathie.at


  • Programm

  • Anamneseseminar und Arzneitage im Rahmen des Intensivkurses

    In diesem Intensivkurs wird statt des Praxisteils das Anamneseseminar mit Mag. Dr. Susanne Diez (li) und Dr. Susanne Stoeckl-Gibs (re) angeboten.

     

     

    Anamneseseminar:

    Mittwoch, 11. Oktober 2017: 9.00 bis 19.00 Uhr

    Donnerstag, 12. Oktober 2017: 9.00 bis 19.00 Uhr

    Freitag, 13. Oktober 2017: 9.00 bis 13.00 Uhr

      

    Inhaltsübersicht

    • Allgemeines zur Anamnese: offene Fragen, Pausen, Abwehr beachten, Selbstwahrnehmung,

    • Nähe- Distanz, Übertragung- Gegenübertragung, Projektion, Wahrnehmung-Interpretation.

     Grundlagen der Kommunikation ( Wirklichkeitskonstruktion, Konfusion, Desinformation, die Macht der Gruppe, Regeln etc.)

    •  Anamnese- Arzneifindung – Therapieplanung- Begleitung- Führung

    • Grundstruktur der Anamnese allgemein, beim Neugeborenen, beim Kind, beim Adoleszenten, beim alten Menschen.

    • Anamnese beim psychisch Kranken

    • Der schweigsame Patient, der schwierige Patient (der Experte, Kollege, Vielredner, Vorwurfsvolle, Befundgläubige, Schmeichler, Ängstliche, Verführer, Frühgestörte etc.)

    • Schlüsselfähigkeiten des Therapeuten

    • „Lasterkatalog“ - die Do´s und Dont´s des Therapeuten

    • Literaturliste zur Anamnese in der Homöopathie , Kommunikationstheorie etc.

     

     

    Arzneitage mit Mag. Dr. Susanne Diez und Dr. Volker Neubauer

     

     

    Freitag, 13. Oktober 2017: 14.30 bis 19.30 Uhr

    Samstag, 14. Oktober 2017: 9.00 bis 17.00 Uhr

     

    Themen dieser Arzneitage sind die Goldserie und Drogenarzneien u.a.: Barium und Salze, Cannabis sativa, Lanthanum, Osmium, Platinum, Aurum und Salze, Agaricus und Pilze, Anhalonium, Bovista, Thallium, Plumbum, Bismuthum, Coffea, Secale, Mandragora ...
    Vergleichende Arzneimittellehre und Miteinbeziehen des Repertoriums runden das Programm ab. 

     

    Änderungen vorbehalten

     

    Die beiden Teile können gerne separat gebucht werden:

     

    Preise Anamneseseminar

    € 470,–  für Nichtmitglieder

    € 350,–  für Mitglieder

    € 300,–  für arbeitslose ÄrztInnen

    Preise Arzneitage

    € 280,–  für Nichtmitglieder

    € 240,–  für Mitglieder

    € 190,–  für arbeitslose ÄrztInnen

     

    Wenn Sie sich nur für einen der beiden Teile anmelden wollen, so schreiben Sie uns bitte ein kurzes Mail: sekretariat@homoeopathie.at

     

  • Buchung

  • Nach Ihrer Online-Anmeldung erhalten Sie von uns eine schriftliche Anmeldebestätigung und einen Zahlschein. Die Online-Anmeldung ist verbindlich und sichert Ihnen Ihren Seminarplatz!


     590.00 €  ÖGHM-Mitglied (auch für Mitglieder der ÄKH, ÖGVH, DZVhÄ, SIH)
     490.00 €  arbeitslose, karenzierte oder pensionierte ÖGHM-Mitglieder
     750.00 €  Nichtmitglied
     300.00 €  StudentIn

    *

    *


    *

     

    *


    Ich akzeptiere die allgemeinen Teilnahmebedingungen der ÖGHM



  • Anrechenbarkeit:

    für das Diplomfortbildungsprogramm der Ärztekammer: 32 medizinische Fortbildungspunkte
    für die Grundausbildung: 12 Theorie- und 20 Praxisstunden

    Bankverbindung:
    Österreichische Gesellschaft für Homöopathische Medizin
    IBAN = AT45 1200 0006 1078 1106, BIC = BKAUATWW

     

    Die ÖGHM behält sich vor, gegebenenfalls Seminardaten zu ändern oder Seminare abzusagen und würde Sie davon umgehend in Kenntnis setzen.

    Mit der Anmeldung zum Seminar anerkennen Sie die Schweigepflicht über während des Seminars bekannt werdende Patientendaten.

     

    Stornobedingungen:

    Bis vier Wochen vor dem Seminartermin ist eine kostenfreie Stornierung möglich. Sollte kein/e ErsatzteilnehmerIn vom/von der SeminarteilnehmerIn gebracht werden, gelten folgende Stornobedingungen:

    • ab vier Wochen vor dem Termin: 40 EUR Bearbeitungsgebühr
    • ab 14 Tage vor dem Termin: 50% des Seminarbeitrags
    • ab 7 Tage vor dem Termin: 100% des Seminarbeitrags