Österreichische Gesellschaft für Homöopathische Medizin

Kursinformation



    26. ÖGHM-Jahrestagung: Die homöopathische Arznei


  • KursreferentIn: ÖGHM

  • Zeit:

    Freitag, 11.10.2019: Verreibungsworkshop, Generalversammlung, Festabend

    Samstag, 12.10.2019: Vortragsprogramm, Heurigenabend

    Sonntag, 13.10.2019: Vorträge, Pflanzenwanderung

     

     

    Für eine optimale Planung bitten wir bei der Anmeldung um Bekanntgabe, ob Sie auch:

     

    • am Verreibungsworkshop
    • an der Generalversammlung
    • am Festabend
    • am Heurigenabend
    • an der Pflanzenwanderung

     

    teilnehmen werden.


  • Kursort:

    Hotel "das EISENBERG"
    Mitterberg 32-34, 8383 St. Martin an der Raab/Eisenberg

     

    www.daseisenberg.at

     

    Spezielle Konditionen für TeilnehmerInnen der ÖGHM-Jahrestagung! Bitte um rechtzeitige Reservierung!


  • Programm

  • Die homöopathische Arznei: Begegnung - Wahrnehmung - Erfahrung

    Freitag, 11.10.2019:

    10.00 - 13.00 Uhr:  WORKSHOP:  ARZNEIVERREIBUNG  mit Dr. Susanne Diez, Mag. Andrea Bogad und Mag. Gabriela Steinbrecher

     

    DIE (V)ERREiBUNG - Einladung zu einer intensiven Begegnung 

     

    Samuel Hahnemann hat diese Methode zur Herstellung von Arzneien anhand einer alten Apothekertechnik entwickelt, HomöopathInnen von heute haben diesen Weg der Arzneibereitung erweitert und verfeinert, nicht zuletzt als eine besondere Form der Begegnung mit der Arznei. Das ERreiben schult die Wahrnehmungsfähigkeit und ermöglicht umfassende Erkenntnis über das Wesen der Arznei. Vergleichende Arbeiten zeigen, dass es sich dabei auch um eine vollwertige Arzneimittelprüfmethode handelt.

     

    Bitte Schreibmaterial mitbringen!

     

     

    14.00-18.00 Uhr: ÖGHM-Generalversammlung

     

    18.30 Uhr: Konzert mit dem Ensemble "The Little Consort" mit Robert Müntz, Johanna und Richard Carter, Viola da Gamba, Marinka Brecelj, Cembalo in der Pfarrkirche St. Martin/Raab.

     

    Bei Schönwetter gibt es eine kleine Agape im Kirchenhof.  

     

    Ab 19:30 erwartet uns im Hotel "Das Eisenberg" ein exquisites Gala-Dinner, bei dem der gesellschaftliche Austausch  und die Gemeinschaft im Vordergrund stehen.

     

     

    Samstag, 12.10.2019:

     

    Ab 9.00 Uhr: VORTRAGSPROGRAMM zum Thema "Die homöopathische Arznei:  Begegnung - Wahrnehmung - Erfahrung"

     

    Wissenschaftliches Programm | Moderation: Dr. Christina Ari

     

    09.00-09.10     Begrüßung

     

    09.10-09.30     Dr. Volker Neubauer: Impressionen zum Thema

     

    09.30-10.00     Dr. Jutta Czedik-Eysenberg: "Wie ich meine Wahrnehmung verfeinert habe" (Methodenwechsel Dorcsi/Scholten)

     

    10.00-10.30     Dr. Jörg Hildebrandt: "Das Wasser, das gesehen werden will" – der Erkenntnisweg bis zum Wesen der Arznei(en)

     

    10.30- 11.00     Mag. Ulrike Breyha: Mercurius solubilis – Hahnemann der Pharmazeut und Chemiker

     

    11.00-11.30     PAUSE

     

    11.30-13.00     Dr. Susanne Diez, Mag. Andrea Bogad, Mag. Gabriela Steinbrecher: Die Verreibung – Tor zu Arzneien, zur Welt und zu sich selbst ... und was bringt mir das für meine tägliche Arbeit in der Praxis?

     

    13.00- 14.00     MITTAGSPAUSE

     

    14.30- 15.00     Dr. Gerhard Schild: "Wahrnehmen, was vorher nur benützt wurde."

     

    15.00-15.30     Dr. Ulrike Schuller-Schreib: "Wahrnehmen – für wahr nehmen"

     

    15.30-16.00     Dr. Thomas Peinbauer: "Der Ring des Nibelungen – seltene Schlangen, schwere Erkrankungen"

     

    16.00-16.30     PAUSE

     

    16.30-17.00     Dr. Franz Swoboda: "Und auf einmal – : Steht es neben dir"

     

    17.00-17.30     Dr. Jutta Gnaiger-Rathmanner: "Was ist das: Wahr-nehmen?"

     

    17.30-18.00     Dr. Hans Ziller: "Die Arznei – Begleiterin auch zum höheren Zwecke unseres Daseyns." Organon §9

     

    Ab 19.00 Uhr sind alle TeilnehmerInnen zu einem Heurigenabend mit Live-Musik eingeladen!

     

     

    Sonntag, 13.10.2019:


    8.30-10.30 Uhr: VORTRÄGE

     

    Thomas Peinbauer: Fall mit Beifall – wie schreibe ich einen homöopathischen Fallbericht?
    Petra Weiermayer: Evidenz basierte Homöopathie: ein Update & ein tierischer Fall

     

    10.00-13.00 Uhr: PFLANZENWANDERUNG  im Dreiländer-Naturpark mit Dr. Susanne Stoeckl-Gibs und dem Biologen Dr. Joachim Tajmel

    Die große Blüte ist vorbei, doch jetzt ist die Zeit der Früchte und Beeren, anhand derer wir Heilpflanzen erkennen können. Und dann gibt es auch noch Moose, Farne, Flechten und sollte es nach einem trockenen Sommer noch einmal kräftig geregnet haben, eine zweite Blüte. Lassen wir uns überraschen !

     

    13.00 Uhr: Mittagessen (optional - nicht im Seminarpreis inkludiert)

     

    Ende der 26. ÖGHM-Jahrestagung

     

     

    MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG VON

     

     

    Spagyra

    Remedia Dr. Peithner KG

    Bach-Apotheke Oberwart

     

    St. Josef-Apotheke Fehring Stadtapotheke Jennersdorf

    Erste Bank Güssing

     

    Raiffeisenbank Güssing Bank Burgenland

    Allianz Versicherung Agentur Jennersdorf

     

    GRAWE Versicherung  
  • Buchung

  • Nach Ihrer Online-Anmeldung erhalten Sie von uns eine schriftliche Anmeldebestätigung und einen Zahlschein. Die Online-Anmeldung ist verbindlich und sichert Ihnen Ihren Seminarplatz!


     75.00 €  ÖGHM-Mitglied (auch für Mitglieder der ÄKH, ÖGVH, DZVhÄ, SIH)
     0.00 €  arbeitslose, karenzierte oder pensionierte ÖGHM-Mitglieder
     110.00 €  Nichtmitglied
     0.00 €  StudentIn

    *

    *


    *

     

    *


    Ich akzeptiere die allgemeinen Teilnahmebedingungen der ÖGHM



  • Anrechenbarkeit:

    für das Diplomfortbildungsprogramm der Ärztekammer: eingereicht für 7 medizinische Fortbildungspunkte
    für das Freiwillige Fortbildungsdiplom der ÖGHM: 7 Fortbildungspunkte


    Bankverbindung:
    Österreichische Gesellschaft für Homöopathische Medizin
    IBAN = AT45 1200 0006 1078 1106, BIC = BKAUATWW

     

    Die ÖGHM behält sich vor, gegebenenfalls Seminardaten zu ändern oder Seminare abzusagen, und würde Sie davon umgehend in Kenntnis setzen.

    Mit der Anmeldung zum Seminar anerkennen Sie die Schweigepflicht über während des Seminars bekannt werdende Patientendaten.

     

    Stornobedingungen:

    Bis vier Wochen vor dem Seminartermin ist eine kostenfreie Stornierung möglich. Sollte kein/e ErsatzteilnehmerIn vom/von der SeminarteilnehmerIn gebracht werden, gelten folgende Stornobedingungen:

    • ab vier Wochen vor dem Termin: 40 EUR Bearbeitungsgebühr
    • ab 14 Tage vor dem Termin: 50% des Seminarbeitrags
    • ab 7 Tage vor dem Termin: 100% des Seminarbeitrags