Österreichische Gesellschaft für Homöopathische Medizin

Lebenskraft

Nach der Theorie der Homöopathie werden alle Vorgänge im menschlichen Körper von der „Lebenskraft“ gesteuert und geregelt. Der gesunde Mensch ist „im Gleichgewicht“, alle Abwehrmechanismen des Körpers sind intakt. Bakterien, Viren und andere Erreger haben keinen Nährboden, um ihre Tätigkeit entfalten zu können. Eine gestörte Lebenskraft zeigt sich an Krankheitsbeschwerden.