Österreichische Gesellschaft für Homöopathische Medizin

Wo liegen die Grenzen der Homöopathie?

Die Homöopathie ist eine Regulationstherapie. Überall, wo Prozesse noch regulierbar sind, ist die Homöopathie wirksam. Zerstörtes und Fehlendes kann homöopathisch nicht ersetzt werden.

Die Grenzen der Methode liegen in der Art der Erkrankung, in der Regulationsfähigkeit des Patienten und natürlich im Wissen und Können des behandelnden Arztes.