Laktose (Milchzucker)

Verdünnungsmittel für unlösliche Rohstoffe, wie z.B. Metalle, anorganische Salze und Minerale. Diese werden mit Milchzucker (Laktose) im gewünschten Potenzierungsverhältnis in einer Porzellanreibschale verrieben.

Das Endprodukt der Arzneiherstellung – die Globuli – bestehen aus Saccharose und sind laktosefrei.