Lebenskraft

Nach der Theorie der Homöopathie werden alle Vorgänge im menschlichen Körper von der „Lebenskraft“ gesteuert und geregelt. Der gesunde Mensch ist „im Gleichgewicht“ – alle Abwehrmechanismen des Körpers sind intakt. Bakterien, Viren und andere Erreger haben keinen Nährboden, um ihre Tätigkeit entfalten zu können. Eine gestörte Lebenskraft zeigt sich an Krankheitsbeschwerden.